Der Traum vom Elch

Autor: Otto, Herbert

Verlag: Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar

ISBN: 3351002394

 

Leinen in Schutzumschlag, 278 Seiten (125x195/350g) nicht vergilbt

Aus dem Inhalt:

Er heißt Markus, aber Anna nennt ihn den Elch, "weil er seine Freiheit so sehr liebt. Und weil er jemand ist, dem
man nur selten und nie wieder begegnet hierzulande". Zweimal im Jahr, im Mai und November, nähert er sich
kometenähnlich. Immer nur für wenige Tage, trotzdem füllt er Annas Leben aus. Alles mißt sie an ihm, an seinen
Ansprüchen, vorallem die Männer, die ihr begegnen, in der Zwischenzeit. Zum Beispiel Stefan. Kombninatsdirektor
und Pflichtmensch, der er ist, hat er sich, wie sein leichtfüssiger Freund Ludwig, der Maler, behauptet, "das Leben
abschwatzen lassen gegen Macht oder die Einbildung von Macht und hohem Einfluß". ...


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Der Traum vom Elch Der Traum vom Elch
mehr ...

Auflage: 5., 1987
Zustand: AB
Preis: 1.00 Eur