Die Vermessung der Welt

Autor: Kehlmann, Daniel

Verlag: rororo, Reinbek bei Hamburg

 

Taschenbuch, 301 Seiten (125x190/275g) Einband leicht berieben, gut erhaltenes Exemplar
Sonderausgabe anlässlich des Welttages des Buches am 23.04.2012

Inhaltsangabe:

Der Mathematiker Johann Carl Friedrich Gauß (1777 bis 1855) und der Naturforscher Alexander von Humboldt (1769 bis 1859) stehen im Mittelpunkt von Daniel Kehlmanns 2005 erschienenem Roman.  Beide waren bereits zu Lebzeiten anerkannte Wissenschaftler. Die Schauplätze dieser Doppelbiografie sind vielfältig. Die Erlebnisse des Abenteurers Humboldt sind unter anderem in Spanien, Süd- und Mittelamerika, in Paris und Russland angesiedelt.
Der reisefaule Gauß dagegen hat das Königreich Hannover mit den Universitätsstädten Göttingen und Braunschweig zeitlebens kaum verlassen.
Zu einer Begegnung der beiden kommt es 1828 in Berlin.
(Quelle: https://www.inhaltsangabe.de)


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Die Vermessung der Welt Die Vermessung der Welt

Auflage: k.A., 2012
Zustand: AB
Preis: 0.70 Eur