Tom der Reimer

Roman einer Ballade

Autor: Kubie, Wilhelm

Verlag: Koehler & Voigtländer, Leipzig

 

Hardcover, 297 Seiten (120x190/320g) vergilbt, deutl. Gebrauchsspuren

Aus dem Inhalt:

 "Beim Durchstöbern einer der alten Bibliotheken Schottlands spielte mir ein freundlicher Zufall einen Band in die Hände, der sich äußerlich in keiner Weise von den übrigen Büchern unterschied, die bis dicht unter die gewölbte Decke die Regale füllten, in dem ich aber einen wahren Schatz entdeckte.
 Der lederne Rücken des Bandes wies den Namen eines römischen Redners, und Reden waren es auch, die im altertümlichem Drucke die ersten Seiten, etwa dreißig an der Zahl, einnahmen. Von da an änderte sich aber mit einem Male das Wesen des Buches: die Druckschrift brach ab, und eine geschnörkelte Handschrift erschien, die nun, an die zweihundert Seiten stark, den Hauptinhalt des Bandes bildete. Die Fortsetzung der römischen Reden vom Anfang machte dann mit weiteren dreißig Druckseiten den Schluß.
 Es war mir sofort klar, daß es sich hier um keinen Irrtum eines längst zu seinen Gildenvätern eingegangenen Buchbinders handeln konnte. Die Art, in der das Buch gebunden war, verriet mit Absicht. Der Eigentümer der Bibliothek hatte offenbar den Schatz, den er in dieser Handschrift besaß, als solchen erkannt und war bestrebt ihn in ein unscheinbares Gewand zu kleiden, um ihn den profanen Auge zu entziehen, ohne ihn indessen für sich verschließen zu müssen, was vielleicht auch seine Gefahren gehabt hätte. Sein Plan gelang ihm vortrefflich, denn noch heute ist der Band unter dem Namen des römischen Redners katalogisiert, und ich war wohl auch nach jenem Eifersüchtigen, der diesen Schatz allein genießen wollte, der erste, der ihn zu Gesicht bekam ..."


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Tom der Reimer Tom der Reimer
mehr ...

Auflage: 1., 1944
Zustand: BB
Preis: 2.90 Eur