Die verlassene Frau

Autor: Balzac, de Honoré

Verlag: Nicolaische Verlagsbuchhandlung R. Stricker

 

Hardcover, 77 Seiten (120x180/130g) Pappeinband fleckig, Schnitt vergilbt
mit vier Original-Steinzeichnungen von Klaus Richter

zu diesem Buch:

Zu Frühlingsanfang 1822 schickten die Pariser Ärzte einen jungen Mann in die Niedernormandie, der gerade eine Nervenerschütterung hinter sich hatte. Übertreibung beim Studium, vielleicht auch in seiner Art zu leben waren die Ursache gewesen ...
So beginnt die Geschichte des Gaston de Nueil und seiner Liebe zu Claire de Beauseánt, die mit seiner Selbsttötung endet.
Verfilmt wurde der Stoff 1992 unter der Regie von Edouard Molinaro mit dem Origaltitel "la femme abandonée" mit Charlotte Rampling in der Hauptrolle.


Honoré de Balzac (*1799 in Tours; †1850 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.
Er gilt den Franzosen neben Molière und Victor Hugo als einer ihrer größten Autoren überhaupt. In den Literaturgeschichten wird er, obwohl er eigentlich zur Generation der Romantiker zählt, mit dem 17 Jahre älteren Stendhal und dem 22 Jahre jüngeren Flaubert als Dreigestirn der großen Realisten gesehen. Sein Hauptwerk ist der Romanzyklus Die menschliche Komödie / La Comédie humaine , dessen Romane und Erzählungen ein Gesamtbild der Gesellschaft im Frankreich seiner Zeit zu zeichnen versuchen. (aus: buechertreff.de/autorenportraits)


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Die verlassene Frau Die verlassene Frau
mehr ...

Auflage: keine Angabe, 1921
Zustand: BB
Preis: 2.90 Eur