Geflügelte Worte

Der Zitatenschatz des deutschen Volks

Autor: Büchmann, Georg

Verlag: Haude- und Spener'sche Buchhandlung, Berlin

 

Halbleinen mit Goldprägung am Buchrücken, 349 Seiten (120x175/275g) Marmorschnitt, Seiten vergilbt, Vorsatzblatt fleckig, Eigentümereintrag vorn, Frakturschrift

Inhaltsangabe:

Einleitung
I. Zitate aus deutschen Schriftstellern
II. Französische Zitate
III. Englische Zitate
IV. Italienische Zitate
V. Griechische Zitate
VI. Lateinische Zitate
VII. Biblische Zitate
VIII. Historische Zitate
Namen-Register
Zitaten-Register

August Methusalem Georg Büchmann (*1822 in Berlin; †1884 in Schöneberg) war ein deutscher Philologe.

Büchmann sammelte und ordnete jahrzehntelang deutsche Redewendungen und Zitate, wobei ihm seine Kenntnisse des Griechischen, Lateinischen und Hebräischen, Englischen, Französischen, Spanischen, Italienischen, Polnischen, Dänischen und Schwedischen zugute kamen.
Als er im Jahr 1864 im Königlichen Schauspielhaus in Berlin über das Thema Landläufige Citate referierte, war unter seinen Zuhörern auch der Verleger Friedrich Weidling. Er ermunterte Büchmann dazu, sein Manuskript zu erweitern und für den Druck umzuarbeiten. Noch im gleichen Jahr erschienen Büchmanns Geflügelte Worte erstmals. (aus Wikipedia)


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Geflügelte Worte Geflügelte Worte
mehr ...

Auflage: 9., 1876
Zustand: AB
Preis: 9.90 Eur