Weiterführende Links

Käthe - Kollwitz - Museum Berlin

KÄTHE KOLLWITZ

Autor: Strauss, Gerhard

Verlag: Sachsenverlag, Dresden

 

Illustrierte Orig.-Halbleinwand , 167 Seiten (230x250/800g) 40 Textseiten und 120 Abbildungen, letztes Blatt: handschriftliche Notiz, Ecken und Kanten etwas bestoßen, Rücken 3cm x 0,6cm Beschädigung des Leinen, innen vollständig, Seiten altersgerecht nachgedunkelt, gutes Exemplar
Mit Werkverzeichnis der 120 Abbildungen

Käthe Kollwitz (*1867 in Königsberg in Preußen; †1945 in Moritzburg bei Dresden) war eine deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts.
Mit ihren oft ernsten, teilweise erschreckend realistischen Lithografien, Radierungen, Kupferstichen, Holzschnitten und Plastiken, die auf persönlichen Lebensumständen und Erfahrungen basieren, entwickelte sie einen eigenständigen, Einflüsse von Expressionismus und Realismus integrierenden Kunststil.
Die große Spannweite ihres Schaffens umfasst ebenso die großen ernsten Lebensthemen - das Leid schlechthin, Not und Tod, Hunger und Krieg - wie auch die absolut heiteren, lichten Zonen des Lebens. Hierin unterscheidet sie sich z.B. von Barlach.


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

KÄTHE KOLLWITZ KÄTHE KOLLWITZ
mehr ...

Auflage: k.A., 1950
Zustand: AB
Preis: 5.00 Eur