Weiterführende Links

Dunkelgräfin / Wikipedia

Das Rätsel von Hildburghausen

Autor: Brachvogel, Albert Emil

Verlag: Globus, Berlin

 

blauer Leineneinband,  482 Seiten (130x190/475g) Rücken und vorderer Einbanddeckel mit Goldprägung, Kopffarbschnitt, Frakturschrift, Einband mit Flecken, Schnitt und Seiten altersbedingt nachgedunkelt, Ecken bestoßen
neu herausgegeben von Theodor Siebert

Zu diesem Buch:

Dunkelgraf und Dunkelgräfin ist die Bezeichnung für ein geheimnisvolles Paar, das von 1810 bis 1837 auf Schloss Eishausen bei Hildburghausen lebte und sich selten in der Öffentlichkeit zeigte. Wegen ihres zurückgezogenen Lebens und ihrer ungeklärten Identität wurden sie im Volksmund „die Dunkelgrafen“ genannt. Sie wurde lange Zeit als Marie Thérèse Charlotte, Tochter des hingerichteten französischen Königs Ludwig XVI. und seiner Frau Marie Antoinette, gehandelt, was durch anthropologische und molekulargenetische Analysen jedoch mittlerweile widerlegt werden konnte. Das Thema wurde mehrfach literarisch verarbeitet:  (aus Wikipedia)


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Das Rätsel von Hildburghausen Das Rätsel von Hildburghausen
mehr ...

Auflage: k.A., o. J. (um 1920)
Zustand: AB
Preis: 2.00 Eur