KREUZFAHRER VON HEUTE

Erster und Zweiter Band

Autor: Stefan Heym

Verlag: Buchverlag Der Morgen

 

Erster Band

Leinen im Schutzumschlag, 454 Seiten (125x205/410g) stark vergilbt, sonst guter Allgemeinzustand

Zum Buch:

"Heym geht weiter als Mailer in ´Die Nackten und die Toten`", heißt es in der Rezension des Berliner Rundfunks zur Ersterscheinung der "Kreuzfahrer" 1949, "er begnügt sich niemals mit der grausamen Szene, sondern verfolgt die Zusammenhänge bis zur letzten Konsequenz." So entsteht eine der bedeutsamsten Auseinandersetzungen mit dem zweiten Weltkrieg, ein Romanwerk, dessen Anliegen der Mensch, die Möglichkeiten seiner Güte und die Erkenntnis seiner Aufgabe in einer verheerend entstellten Welt sind.
 Stefan Heym nahm teil an der Landung der US-Truppen 1944 in der Normandie. Er schreibt kenntnisreich, anschaulich, ungeschminkt, manchmal auch voller Zorn.

Zweiter Band

Leinen, 535 Seiten (125x205/480g) stark vergilbt, Einbandrückseite deutlich verschmutzt

Zum Buch:

Der Roman schildert den Siegeszug der amerikanischen Truppen nach der Landung in der Normandie 1944 sowie die ersten Monate der Militärregierung in einer Ruhrgebietsstadt. Im Mittelpunkt stehen Angehörige einer Propagandaabteilung und einer Panzerdivision, die an der Einnahme von Paris, der Zurückschlagung der deutschen Ardennenoffensive und der Befreiung eines Konzentrationslagers beteiligt sind. Tapfer kämpfende und von ihrer Sache überzeugte Soldaten treten ebenso auf wie Armeeangehörige, die nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht oder in Schwarzmarktschiebereien verwickelt sind. Nach dem Krieg arbeiten die amerikanischen Verantwortlichen mit Handlangern des NS-Regimes zusammen, was der vielfach gepredigten grundlegenden Erneuerung Deutschlands bzw. einer wirksamen Entnazifizierung im Wege steht.


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

KREUZFAHRER VON HEUTE KREUZFAHRER VON HEUTE
mehr ...

Auflage: 1978
Zustand: BB
Preis: 1.25 Eur