Die schönsten Sagen des klassischen Altertums

Für die Jugend neu bearbeitet

Autor: GUSTAV SCHWAB

Verlag: Tosa, Wien

 

Roter Leineneinband mit Schutzumschlag, Buchtitel und -rücken mit Goldprägung, 575 Seiten (155x220/865g)
Zeichnungen von Willy Widmann, Verzeichnis der Bilder, Namensverzeichnis,
SU Gebrauchsspuren: Randläsuren, berieben, leicht vergilbt; 4stellige Ziffer im Vorsatz, S. 27/28 Druckstelle,
Schnitt etwas gebräunt, untere Schnittkante minimal fleckig, Buchrücken und Buchblock sind unbeschädigt,
vollständiges textsauberes Exemplar,

Zum Inhalt:

"Den unbefangenen Betrachter ebtzückt die Vielfalt der reichsten Gestalten, das Schauspiel einer gleichsam noch in der Schöpfung  begriffenen Natur- und Geisterwelt; er sieht mit Lust und Bewunderung die Erde mit Göttern und Götternsöhnen aus dem Chaos emporsteigen und in raschen Bilderreihen den Prometheusfunken im Menschen den Kampf mit der Barbarei beginnen."

So schrieb Gustav Schwab sein Werk, das er um das Jahr 1840 nach fast zwanzigjähriger Arbeit der Öffentlichkeit als Jugend- und Hausbuch in die Hände legte. Schon damals galt die griechische Mythologie als Grundlage aller höheren Bildung, und Gustav Schwab, der Dischter und Philosoph, hat sie mit seiner Übertragung aus den Urtexten volkstümlich und allen zugänglich gemacht.


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Die schönsten Sagen des klassischen Altertums Die schönsten Sagen des klassischen Altertums
mehr ...

Auflage: ca. 1960
Zustand: AB
Preis: 2.90 Eur