Das Unglück der Könige...

Johann Jacoby 1805-1877 - Eine Biographie

Autor: Rolf Weber

Verlag: Verlag der Nation, Berlin

 

Leinen mit Goldprägung und Schutzumschlag, 322 Seiten (130x205/420g) SU leicht berieben, Seiten altersentsprechend nachgedunkelt, sauberes gutes Exemplar!

Zu diesem Buch:

Das ist das Unglück der Könige, daß sie die Wahrheit nicht hören wollen!" Diese Worte richtete Johann Jacoby am 2. November des Revolutionsjahres 1848 an den preußischen König Friedrich Wilhelm IV. Wer heute die kleine Straße an der Berliner Kongreßhalle entlanggeht, die Jacobys Namen trägt, wird sich wohl kaum jenes Mannes erinnern, der zu den interessanteen des 19. Jahrhunderts gehört: Arzt in Königsberg, Abgeordneter in Berlin, ein Freund Herweghs, dem Humanismus Spinozas und Kants verbundener Gelehrter, über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannter und hochgeschätzter Demokrat, dem zuzeiten die Menschen zujubelten. Im Urteil seiner Zeitgenossen galt Jacoby als einer der lautersten und unerschrockensten Verfechter der Demokratie. Theodor Fontane wußte zu berichten, daß Jacoby neben Bismarck und Moltke die in Frankreich am meisten besprochene Persönlichkeit sei, und Karl Marx nannte ihn den mutigsten und ehrenhaftesten "old radical".


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Das Unglück der Könige... Das Unglück der Könige...
mehr ...

Auflage: 1., 1987
Zustand: AB
Preis: 1.40 Eur