Die grossen Tage

Von Mirabeau zu Bonaparte

Autor: PAUL SETHE

Verlag: Heinrich Schaffler, Frankfurt a.M.

 

Leinen mit Goldprägung, 324 seiten (150x235/575g) Einband leicht abgegriffen, Ecken/Kanten abgestossen, Seiten leicht nachgedunkelt, sonst guter Allgemeinzustand

Zum Inhalt:

Der Umsturz der Werte während der letzten Jahrzehnte hat unsere Generation gelehrt, auch die Französische Revolution neu zu sehen. Sie bleibt auch für uns einer der größten Zeitabschnitte in der Weltgeschichte, aber manche Umrisse des Geschehens treten deutlicher hervor als früher. Das Urteil unserer Väter über die Revolution wich voneinander ab, je nach der Weltanschauung, zu der sie sich bekannten; oder sie genossen die Erinnerung an die Geschenisse als erregendes Schauspiel, hingerissen von dem Schwung der handelnden menschen und ihrer glanzvollen Sprache ...


Von diesem Buch ist 1 Exemplar erhältlich:

Die grossen Tage Die grossen Tage

Auflage: 1., 1953
Zustand: AB
Preis: 1.50 Eur